Haarpigmentierung Frankfurt

Haarverdichtung durch Haarpigmentierung: Im Raum Frankfurt am Main setzen Experten auf eine sanfte Methode

Foundation Time
Montag, 17. Januar 2022 11:04

Bei frühzeitigem Haarausfall versuchen Männer oft, diesem mit einer Haartransplantation entgegenzuwirken. Doch ein solcher Eingriff ist nicht immer erfolgreich und zudem kostspielig. Als günstige, minimalinvasive und nahezu schmerzfreie Alternative gilt die Haarpigmentierung, wie sie im Raum Frankfurt am Main von Experten angeboten wird.

Haarausfall wirkt sich auf das Selbstbewusstsein aus

Haarpigmentierung im Raum Frankfurt
Viele Männer sind bereits in jungen Jahren von Haarausfall betroffen. Meist ist eine genetische Veranlagung schuld am übermäßigen Verlust des Haupthaares, aber auch Erkrankungen, Medikamente oder eine hormonelle Umstellung in fortgeschrittenem Alter können Ursachen sein.

Dem Haarausfall mit Produkten zu begegnen, gilt aus medizinischer Sicht als nahezu aussichtslos. Haartransplantationen hingegen gelten als langwierig, schmerzhaft und kostspielig. Zudem gelingen sie nicht immer, weil der Körper die transplantierten Haarfollikel abstößt oder aber das Ergebnis aus optischer Sicht fragwürdig ist.

Minimalinvasive Scalppigmentierung statt Haartransplantation

Haarpigmentierung im Raum Frankfurt
Haarpigmentierung im Raum Frankfurt
Als Erfolg versprechender, schonender und günstiger gilt die Haarpigmentierung. Die moderne Scalppigmentierung ist eine besonders schonende Form der Haarverdichtung, indem sie den Eindruck von dichtem Haar vermittelt. Anwendung findet die Haarpigmentierung in erster Linie bei lichtem Kopfhaar sowie bei einzelnen kahlen Stellen. Besonders gefragt ist die Haarpigmentierung bei Männern mit sogenannten Geheimratsecken. Aber auch Frauen profitieren von dieser minimalinvasiven Methode, beispielsweise um Narben oder kreisrunden Haarausfall zu kaschieren.

Das bei der Haarpigmentierung verwendete medizinische Permanent-Make-up ist speziell auf die Kopfhaut ausgerichtet. Die zum Einsatz kommenden Farbpigmente werden entweder punktiert oder mittels feiner Härchenzeichnung in die Kopfhaut pigmentiert - so entsteht optisch dichtes Haar, ohne dass echtes transplantiert oder eine Perücke getragen werden muss. Dank der präzisen Methode der Haarpigmentierung entsteht ein ansprechendes, natürlich erscheinendes Haarbild, das eine effektive Alternative bei vielen Arten von Haarausfall bietet - bei Männern wie bei Frauen. Zudem ist die Haarpigmentierung langlebig, nahezu nebenwirkungsfrei und ideal dazu geeignet, Haarfülle vorzutäuschen.

Foundation Time zählt zu den Experten für Haarpigmentierung im Raum Frankfurt am Main

Haarpigmentierung im Raum Frankfurt
Mikrohaarpigmentierung im Raum Frankfurt
Auch die Experten von Foundation Time empfehlen die medizinische Haarpigmentierung, die sogenannte Scalppigmentierung, um schnell und schmerzfrei zu voll erscheinendem Haar zu gelangen. Foundation Time bietet mit MHP (Microhaarpigmentierung) im Raum Frankfurt am Main ein Verfahren an, das sich immer mehr gegen die kostspielige Haartransplantation durchsetzt. Denn die Micropigmentierung erfordert weder eine intensive Regeneration noch eine Heilungsphase. Stattdessen klingt die Rötung der Kopfhaut bereits nach wenigen Tagen ab und die Prozedur selbst ist in der Regel nicht unangenehm.

Um sofort männlicher, sportlicher und attraktiver zu wirken, setzen immer mehr Männer auf die moderne Scalppigmentierung. Bei Foundation Time im Raum Frankfurt am Main kann sich jeder individuell beraten und die eigene Kopfhaut analysieren lassen.